Firmenverlauf

Die Geschäftseröffnung war am 01.November 1989 in Romanshorn, damalige Anschrift: Hafenstrasse 50 Romanshorn. Meine kleine Werkstatt war in Amriswil. In den ersten zwei Jahren waren vor allem die Zusammenarbeit mit diversen Firmen die Haupttätigkeit. Aufträge in der Metallbauanfertigungen mit anschliessenden Montagen erledigte ich im Unterakkord für die meisten dieser Firmen. Die Region dieser Aufträge umfasste die ganze Nordostschweiz bis nach Zürich und Umgebung.

Im Sommer 1990 Umzug des Büros an die Dufourstrasse 1 und im Herbst Bezug meiner jetzigen Werkstatt an der Kreuzstrasse 7 in Romanshorn.

1992 erfolgte aufgrund allgemein schlechter Auftragslage eine komplette Neuorientierung. Einiger meiner bisherigen Stammkunden mussten Ihren Betrieb schliessen oder führten Ihre Aufträge selbst aus. Ich konzentrierte mich nun hauptsächlich auf die Anfertigung eigener Produkte und den Ausbau im Bereich allgemeiner Reparaturarbeiten.

Verlegung und Umzug des Büros im Sommer 1993 auch an die Kreuzstrasse 7 in die obere Etage der Werkstatt und Übernahme der Liegenschaft.

Ab Frühjahr 2001 bis Frühjahr 2004 ruhte der Geschäftsbetrieb fast völlig aufgrund persönlicher Veränderungen, bedient wurden ausschliesslich bestehende Stammkunden und das vorwiegend im Reparatursektor.

Ein markanter Wendepunkt brachte die Zusammenarbeit mit zwei grösseren Firmen im Bereich Sonnen- und Wetterschutz ab Mai 2004. Für diese führte ich Rollladen- Lamellenstoren- und Sonnenstorenmontagen aus. Gleichzeitig erweiterte ich mein Produkteangebot in dieser Sparte. Auch das Reparaturangebot in diesem Bereich konnte ich durch diese Zusammenarbeit erweitern.

Im Herbst 2007 ereilte mich eine Störung im Gleichgewichtssinn. Bedingt durch diesen Umstand, der es mir verunmöglichte, Arbeiten in höheren Lagen auszuführen, wurde die gute Zusammenarbeit mit diesen Firmen auf ein Minimum reduziert. Reparaturen und Montagen in Bodennähe und vor allem Werkstattarbeiten, führte ich in dieser Zeit immer noch aus.

Seit Dezember 2011, nach vollständiger Ausheilung dieser heimtückischen Krankheit, wurde die gute Zusammenarbeit mit einer dieser Firmen fortgesetzt und mit einer zweiten Firma im gleichen Bereich aufgenommen.